Naturschutzgebiet Schwarzach

Schwarzachtal

Eingebettet zwischen Schwarzachtal und Brentenberg, zwischen Frankenalb und Jura liegt die heutige Großgemeinde Burgthann. Dunkle Sandsteinschluchten wechseln mit idyllischen, sanft geschwungen Wiesen ab, die Steilhänge der Zeugenberge um den Dillberg laufen in die mittelfränkische Sandebene hinaus.

Ein großer Teil der Gemeindefläche ist mit Wald bedeckt. Das Wechselspiel  zwischen den herrlichen Laub- und Mischwäldern, den blühenden, saftigen Wiesen und den von der gemächlich fließenden Schwarzach durchzogenen Talauen macht  das Gemeindegebiet zu einer sehr reizvollen Landschaft. 

Hier finden Sie mehr Informationen zum "Naturschutzgebiet Schwarzach - Durchbruch und Rhätschluchten bei Burgthann"